Umweltschutz – Travel and Clean

Ich bin ratlos, ich bin enttäuscht, wie kann man seinen Müll so selbstverständlich in das Meer schmeißen?!

Plastik und Müll ist von unseren Stopps besonders in Indonesien ein großes Problem, die Menschen wollen keinen Müll um sich haben, ihr Haus rein halten und den Platz, an dem sie sitzen, auch.

Aber um Himmels Willen, warum muss der ganze Mist im Ozean, hinterm Haus  oder an einem Flusslauf landen… was ist Wasser für die Menschen… wo ist der Geist der Achtsamkeit.

Alles entsteht im Wasser, Wasser ist lebenswichtig. Wasser ist ein Lebensraum und noch vieles mehr.

Die Erwachsenen machen es vor, die Kinder machen es nach.

Ich frage mich „wo kann man mit der Aufklärung starten?“.

Auf die Frage: „Warum ist hier überall Müll und Plastik?“ kam die Antwort „Was sollen wir denn machen, wir als drittes Welt Land, haben halt nicht die Möglichkeit wie die USA oder Japan den Müll zu beseitigen.“ Auf die etwas provokante Reaktion von Chris „Da braucht ihr nicht nach Japan oder so schauen, guckt auf euren kleinen Bruder Singapur, die kriegen es ja auch hin.“ konnte er nicht mehr antworten, weil er ersten nach Einer Antwort suchte und zweitens wir dann abgeholt wurden. Trotzdem hoffen wir, dass wir etwas bezweckt haben und eine andere Sichtweise auf die Sache geben konnten.

In Indonesien gibt es die Trash Heros die kräftig bei den Kindern für Aufklärung sorgen und mit Spaß die Strände reinigen, aber wohin mit dem Müll danach? Auf manchen Inseln gibt es Müllsammelstationen, die nach Java verschifft werden, um dort verarbeitet oder professionell verbrannt oder gepresst zu  werden.

Irgendwie passt das hinten und vorne nicht, warum als Bewohner einer Insel für ein wenig Geld den Müll an die spärlich gesähten Stationen bringen und aber die Benzin kosten haben, die das ganze dann wieder auf Null bringen?! Guter Ansatz, aber das hat keine Zukunft. Ruck zuck ist man wieder im alten Schema.

Wir waren viel auf Fähren unterwegs, alle bringen Snacks und Essen mit, die Müllsäcke sind quasi leer, da jeder seinen Müll ins Meer schmeißt, Kinder gucken erstaunt, wenn wir weiß Nasen aufgeregt rufen,  während er seinen Müll ins Meer schmeißt , niemand sonst hat ihm da einen bösen Block zugeworfen. 

Ich bin von der Natur Indonesiens und besonders von dem Meer so unendlich beeindruckt, endlich habe ich meine Angst bekämpft im  tiefen Meer zu schwimmen, zu schnorcheln, obwohl man keinen Boden sieht, ich bin sogar einfach vom Boot gesprungen und ich bin auch mal mit kleinen Riffhaien geschwommen. Wenn man sich den Regeln entsprechend verhält, kann man diese Schönheit und Vollkommenheit sehr genießen.

Umso trauriger ist es, wenn man eine Schildkröte entdeckt und gleich daneben eine Plastiktüte schwimmt. Aber es macht keinen Sinn wütend zu sein, alles was ich tun werde, an die Stärke des Menschen glauben, an das Herz appellieren, aber ich selbst kenne dieses Reisegebiet zu wenig um selbst dies bei den Menschen hier zu erreichen. Ich wäre dafür Es Singapur nachzuahmen und Strafen einzuführen, das wäre auf einem Schiff oder Fähre das einfachste, da man die Menschen dort im Blick hat.

 

Umweltverschmutzung ist auf der ganzen Welt ein Thema, doch jeder einzelne ist verantwortlich dafür, seinen Teil einzubringen. 

Travel Clean and stay safe. 

2 Antworten auf „Umweltschutz – Travel and Clean“

  1. Hey ihr Lieben, ganz wunderbar lesen sich eure Berichte. Ich bin schon mega neugierig noch mehr zu erfahren! Passt weiter schön auf euch auf und sofern noch Platz ist in euch ist, lasst die Eindrücke einströmen und lebt den gegenwärtigen Moment! Wir denken an euch und senden herzliche Grüße…. travel clean and stay safe 😉 wie recht hast du!
    Kerstin, Jan, Kaileo und Finja 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.